Bündische Akademie

Die Bündische Akademie versteht sich als Ort, wo junge Menschen, der Pfadfinderstufe entwachsen, mit den verschiedensten bündischen Hintergründen zusammen kommen und versuchen ihre in der aktiven Pfadfinderzeit erlernten Fähigkeiten, Kompetenzen und Interessen mit in den beruflichen und privaten Alltag einzubringen. Im Vordergrund stehen soll die intensive Beschäftigung mit wechselnden Themen aus verschiedenen Blickrichtungen und das Einbringen der einzelnen Teilnehmer. Dabei soll aber das leibliche Wohl, der zwischenmenschliche Kontakt und der Spaß an der Freude nicht zu kurz kommen.

Zu einem jährlich wechselndem Thema bereitet der Hauptausschuss eine Tagung mit Vorträgen, Podiumsdiskussion und Arbeitsgruppen vor. Ergänzend gibt es es ein vielfältiges kulturelles Angebot, sowie Spielraum zur Selbstentfaltung, für Beiträge, die von den Teilnehmern mitgebracht werden, für Entwicklungen aus den Vorträgen oder um einfach in der Sonne einen Kaffee zu trinken, zu musizieren oder um neue und alte Freunde wiederzusehen.