Bündische Akademie

Was ist die Bündische Akademie?

Die Bündische Akademie versteht sich als Ort, wo junge Menschen, der Pfadfinderstufe entwachsen, mit den verschiedensten bündischen Hintergründen zusammen kommen und versuchen ihre in der aktiven Pfadfinderzeit erlernten Fähigkeiten, Kompetenzen und Interessen mit in den beruflichen und privaten Alltag einzubringen. Im Vordergrund stehen soll die intensive Beschäftigung mit wechselnden Themen aus verschiedenen Blickrichtungen und das Einbringen der einzelnen Teilnehmer. Dabei soll aber das leibliche Wohl, der zwischenmenschliche Kontakt und der Spaß an der Freude nicht zu kurz kommen.

Zu einem jährlich wechselndem Thema bereitet der Hauptausschuss eine Tagung mit Vorträgen, Podiumsdiskussion und Arbeitsgruppen vor. Ergänzend gibt es es ein vielfältiges kulturelles Angebot, sowie Spielraum zur Selbstentfaltung, für Beiträge, die von den Teilnehmern mitgebracht werden, für Entwicklungen aus den Vorträgen oder um einfach in der Sonne einen Kaffee zu trinken, zu musizieren oder um neue und alte Freunde wiederzusehen.

- Absage der Bündischen Akademie 2020 -

Liebe Alle,

die Macht war dieses Jahr leider nicht mit uns und auch wir haben uns schwer damit getan, diesen Schritt zu gehen.
Wir als Hauptausschuss sehen uns in der Verantwortung, die Gesundheit der Gesellschaft und auch aller Mitwirkenden und Teilnehmenden als allerhöchste Priorität zu nehmen.
Auch wir haben uns mit den Leitlinien des Robert-Koch-Instituts beschäftigt:

- Kommt eine größere Anzahl von Menschen zusammen, hohe Dichte?
- Hohe Anzahl und Intensität der Kontaktmöglichkeiten?
- Enge Interaktion zwischen den Teilnehmenden (z.B. Tanzen)?
- Lange Dauer der Veranstaltungen?
- Indoor-Veranstaltungen, begrenzte Räumlichkeiten, schlechte Belüftung der Räume?

Und auch hier müssen wir überall ein deutliches Ja geben. Damit sind wir eine risikogeneigte Veranstaltung.
Darüber hinaus folgen auch wir den Empfehlungen der Bundesregierung, nicht unbedingt notwendige Veranstaltungen zu verschieben oder ausfallen zu lassen. Daher hoffen wir mit euch im kommenden Jahr die nächste Bündische Akademie gemeinsam zu verbringen.

Für bereits gezahlte Teilnahmebeiträge werden wir in den nächsten Tagen eine Lösung zusammen mit den Tyrkern finden und werden alle bereits angemeldeten direkt kontaktieren.

Falls ihr Fragen zu unserer Entscheidung habt wendet euch gerne jederzeit an kontakt@buendische-akademie.de

Bleibt gesund,

balu, felix, flo, frühling, laura, leo, luna

Macht Macht frei oder macht Macht abhängig? Geht alle Macht vom Volke aus und sind wir das Volk? Haben wir deswegen Recht? Denn Geld ist Macht und Zeit ist Geld? Ist Zeit also Macht und Freizeit das Mächtigste? Was macht uns an und was macht uns frei? Welche Macht ist legitim und wann macht Macht Mächtige machtlos? Wie ist der wahre Charakter des mächtigen Menschen? Wodurch wird deine Stammesleitung bemächtigt und ist das gut so? Macht das mal oder macht Macht das für uns?

Die 7 Säulen

Die 7 Säulen der Bündischen Akademie sind feste Pfeiler, und doch lassen sie sich immer wieder neu gestalten.

Von Prof. Dr. Walter Sauer (Wasa) verfasst und 1993 veröffentlicht, sind die sieben Säulen der Bündischen Akademie (BüAk) noch heute Planungsgrundlage für die Gestaltung der Akademie. Die Bündische Akademie hat schon einige Jahre Bestand und doch wandelt sie sich von Jahr zu Jahr beeinflusst durch wechselnde Themen, durch ihre Teilnehmer und durch die Veränderungen in der Gesellschaft. Die sieben Säulen, die hier vorgestellt werden, sind das, worauf die Bündische Akademie fußt. Jede Veranstaltung ist durch ein anderes Thema gewürzt, der Blick auf das Grundrezept erlaubt jedoch den Einblick in die Ziele einer jeden Akademie.

Bündische + Akademie: Zwei Komponenten die hervorragend zusammenpassen

Eine Veranstaltung von Menschen aus den Bünden der Jugendbewegung, für andere Bündische, Gleichgesinnte und Neugierige. Vorrangige Zielgruppe sind Gruppenleiter von Jugendorganisationen aus ganz Deutschland. In einem vielseitigen Programm werden Programmpunkte, die an eine akademische Veranstaltung erinnern (z.B. Vorträge, Podiumsdiskussionen, etc.) mit solchen verknüpft, die bündische und ganz lebenspraktische Aktivitäten darstellen (z.B. Handwerkliches oder Musisches). Und das mit einer einzigartigen Leichtigkeit, denn es passt hervorragend zusammen. Ort der Veranstaltung ist Lüdersburg, ein kleines Dorf im Norden Niedersachsens. Das Bundeszentrum der evangelischen Jungenschaft Tyrker bietet einen wunderbares Fleckchen Erde für die Durchführung der Bündischen Akademie.

Der Jugendhof

Übersicht der Gebäude und Feuerstelle

Auf dem Hof stehen fünf Häuser: die Schmiede (1), die Rauchkate (2), das Küchenhaus (3), die Bildungsstätte (4) und die Scheune (5). Außerdem gibt es auf dem Gelände noch eine große Wiese zum Aufschlagen von Kothen.

Die Bündische Akademie findet auf dem Jugendhof Lüdersburg, dem Bundeszentrum der evangelischen Jungenschaft Tyrker statt. Für einzelne Veranstaltungen nutzen wir auch die benachbarte Bildungsstätte Lüdersburg.

Das beschauliche Lüdersburg liegt im Biosphärenreservat „Niedersächsische Elbtalaue“, rund 21 km von Lüneburg entfernt. Die nächste Bahnhaltestelle liegt in Echem, und ist 3,7 km entfernt. Echem liegt im Großbereich des Hamburger Verkehrverbundes, die Züge fahren in der Regel stündlich (Regional-Express 83 Lüneburg–Büchen–Lübeck).